@alle, die sich hier so negativ äussern. Wollt ihr sofort fit werden? Wenn ja, dann habt Ihr Euch vermutlich schon mehr Gedanken zu Eurem Essverhalten gemacht, wenn nein, warum hier überhaupt kommentieren. Meint ihr echt von nichts kommt was? Auf dem Sofa sitzen und abnehmen geht nun mal nicht und Übergewicht und Fitness sind einfach keine guten Partner. Auch wenn ich damit nicht krankhaft dünn sein meine. https://www.youtube.com/watch?v=cIWBSfa-FLA
Das Wichtigste am sportlichen Engagement ist, dass man es dauerhaft durchhält. Zwei Wochen jeden Tag ans Limit gehen und danach entnervt aufhören, bringt nichts. Zwei Monate auch nicht. Sport muss selbst verständlicher Teil des Alltags werden – oder wie Muskelphilosoph und Fitnesskettengründer Werner Kieser es formuliert: »Wie Zähneputzen – nicht spektakulär, nicht furchtbar vergnüglich, sondern einfach nötig.« Und es stimmt: Die meisten Ausreden, die wir finden, um die Turnschuhe im Schrank zu lassen, sind Argumente, um erst recht loszulegen. Zu müde? Das kommt in der Regel von zu wenig Bewegung. Zu viel Stress in der Arbeit? Geht durch Sport zwar auch nicht weg, aber der Kopf wird frei und die Gedanken kommen mal in andere Bahnen.
Sprich mit deinem Arzt oder deinem persönlichen Trainer und frage sie nach zusätzlichen Ideen, wie du diese Menge an Gewicht in so einer kurzen Zeit verlieren kannst. Es gibt verschiedene Diätmittel auf dem Markt. Ein Experte auf dem Gebiet des Gewichtsverlust kann dir sagen, ob du von diesen Produkten profitieren kannst und ob ein bestimmtes Mittel überhaupt effektiv ist.
Unser Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser. Weniger als manch Sportler mit zu hohem Körperfettanteil nach Beginn der Kreatineinnahme glauben mag, aber doch zu mehr als 70 %. Hier liegt also das wahre Abnehmpotential, wobei an dieser Stelle bereits jedem Leser mit mehr als zwei Gehirnzellen bewusst sein sollte, dass eine (dauerhafte) Dehydration (also der übermäßige Verlust von Wasser) nicht sonderlich clever ist, wenn man nicht demnächst neben Ötzi aufgebahrt werden will.

Der Körper muss Energie aufwenden, um das Eiweiß im Magertopfen in körpereigene Proteinbausteine umzuwandeln. Magertopfen hat einen geringen Kohlenhydrate- und Fettgehalt. Er liefert dem Körper nur wenig Energie. Das zwingt den Körper, die Energie zur Verdauung des Magertopfens aus den eigenen Fettdepots zu beziehen. Mit Magertopfen regen Sie die körpereigene Fettverbrennung an. So schmelzen überflüssige Pfunde dahin.
Alkohol hat sehr viele Kalorien. Wer es also gewöhnt ist, jeden Abend ein Bierchen oder ein Glas Wein zu trinken, der kann durch den Verzicht darauf viele Kalorien einsparen. Möchten Sie nicht ganz auf diesen Genuss verzichten, teilen Sie das Bier ab sofort mit ihrem Partner oder trinken Sie nur drei Mal in der Woche ein Glas Wein. Durch diese kleinen Veränderungen verringern Sie schnell und dauerhaft Ihr Gewicht.

Also, dieser Eiweiß-Diätplan kursiert schon seit ich denken kann in unserer Familie und unserem Bekanntenkreis. Er wurde ständig kopiert oder abgeschrieben und weitergegeben. Der Plan verspricht zwar 15 Kilo in 15 Tagen, diesen Erfolg kann ich aber nicht bestätigen. Dennoch habe ich mit diesem Plan in 15 Tagen so um die 10 Kilo abgenommen, was ja auch schon ein sehr großer Erfolg ist. Naja, danach konnte ich allerdings keine Apfelsinen, keine Eier und erst recht keinen Zwieback mehr sehen Länger als 15 Tage sollte man diesen Plan nicht machen, da man ja wirklich wenig zu sich nimmt und nicht gereade abwechslungsreich ißt. Dennoch denke ich das dieser Plan vielleicht für einige ein guter Einstieg ins Abnehmen ist, da mit diesem sehr schnelle Erfolge zu erzielen sind. Also, probierts einfach mal aus:


Je mehr Muskelzellen, desto mehr Brennöfen stehen dem Körper zur Verfügung! Wer mag, erwärmt die Banane ca. Wie man 10 Pfund in 2 Wochen verlieren Wenn Sie Gewicht verlieren möchten, ist es verständlich, dass Sie zu verlieren schnell Während viele Übungspläne. Zwanzig Pfund sind eine Menge Gewicht es nicht" möglich ist, 2 Pfund in zwei Wochen zu verlieren Kann man in nur acht Wochen 10 Kilo effektiv abnehmen.

Die bekannteste Methode ist die Bestimmung des BMI (Body Mass Index). Hierbei handelt es sich um eine Maßzahl zur Bewertung des Körpergewichtes in Relation zur Körpergröße. Er wird nach folgender Formel berechnet: Körpergewicht in Kilogramm dividiert durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) klassifiziert den BMI wie folgt:

Für alle Sportler, die ausreichend Zeit für ihre Vor-Wettkampf Diät eingeplant haben, würde ich die ketogene Diät nicht empfehlen. Stattdessen würde ich eine Reduktion der Kohlenhydratzufuhr empfehlen. Es sollten aber immer noch so viele Kohlenhydrate aufgenommen werden, um die muskelerhaltenden Vorzüge der Kohlenhydrate ausnutzen zu können und trotzem noch den Körperfettanteil zu reduzieren.
Nüsse haben zwar sehr viel Fett, aber dafür wenig Kohlenhydrate und mehr Eiweiß. Nur in raffinierten (industriell hergestelle Nahrung) Lebensmitteln, haben wir die sehr ungünstige Verteilung der Makronährstoffe. Der Körper wandelt Kohlenhydrate + Fett sehr gerne in Körperfett um. Dazu kommt noch, dass die industriellen Kohlenhydrate meist aus Einfach-und Zweifachzucker bestehen und das Fett oft gesättigte oder sogar Transfettsäuren sind. Die Kombination ist so ziemlich der Supergau was die Ernährungslehre angeht.

Auf den Grundsätzen einer Ernährungsumstellung beruht auch das Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. “Abnehmen – aber mit Vernunft” bedeutet, dass in einer Gruppe falsche Essgewohnheiten geändert und so das Gewicht langfristig reduziert wird. Das Programm wurde von Ernährungswissenschaftlern, Psycho­logen und Ärzten aufgebaut und ist besonders empfehlenswert für Menschen mit starkem Übergewicht und vielen erfolglosen Diätversuchen. https://www.youtube.com/watch?v=eXyOlGTT9QE
×